Brotkasten aus Keramik

Brotkasten

Brotkasten aus Keramik – Testübersicht 2016

Ein Brotkasten aus Keramik hat im Vergleich zu den anderen Materialien die besten Lager- und Belüftungseigenschaften. Keramik sorgt für eine ideale Balance für das Brot und daher bleibt das Brot in Keramikbrotkästen am längsten frisch. Wem das Design aus zusagt, sollte sich für einen Brotkasten aus Keramik entscheiden.

Testübersicht

Zeller Brotkasten BambusRoemertopfJoseph Joseph BrotkastenKeramik Brottopf
Produkt Zeller 25351 Brotkasten

Römertopf 810 04 Brottopf

Joseph Joseph JJ80041 Brotkasten

Brottopf – Steingut mit Belüftung

Platz1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz
MarkeZellerRömertopfJoseph JosephBonBox
Preis34,00 €71,95 €79,00 €20,26 €
MaterialMelamin und BambusholzKeramikMelamin und BuchenholzKeramik
AusmaßeLänge: 39 cmBreite: 18,5 cmHöhe: 23 cmLänge: 40 cmBreite: 28 cmHöhe: 20 cmLänge: 36 cmBreite: 21 cmHöhe: 18 cmLänge: 37 cmBreite: 25,5 cmHöhe: 12,5 cm
Gewicht1,9 kg3,8 kg2,6 kg3,2 kg
Luftdurchlässigkeit5 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne
Verarbeitung4 Sterne4 Sterne3 Sterne4 Sterne
Haltbarkeit4 Sterne5 Sterne4 Sterne4 Sterne
Bewertung5 Sterne5 Sterne4 Sterne4 Sterne
Produkt bei Amazon ansehenProdukt bei Amazon ansehenProdukt bei Amazon ansehenProdukt bei Amazon ansehen
Testbericht lesenTestbericht lesenTestbericht lesenTestbericht lesen

Stärken eines Brotkasten aus KeramikBrotkasten aus Keramik

Der Brotkasten aus Keramik wird oftmals auch Römertopf genannt. Der Römertopf ist sehr traditionell, und wird bereits seit über 200 Jahren benutzt. Er ist sehr robust und optisch ansprechend und in vielen Küchen vertreten. Die rustikale Erscheinung macht den Keramiktopf so beliebt.

Worauf sollte man bei der Auswahl achten?

Einen Brotkasten aus Keramik gibt es in vielen verschiedenen Größen, da er universell einsetzbar ist. Die Preise für Keramikkästen sind entsprechend zur Qualität akzeptabel und fair. In diesem Behältnis hält sich das Brot bekanntermaßen am längsten. Von allen Brotkästen sind die Varianten aus Keramik diejenigen, bei denen die geringste Schimmelbildung beobachtet wird. Das ist neben dem Optischen der größte Vorteil der Römertöpfe. Aufgrund des Gewichts sind Sie allerdings auch schwieriger zu Reinigen. Es kann schon vorkommen, dass durch Unachtsamkeiten ein Stück Keramik heraus brechen kann. Da Keramik über eine gute Feuchtigkeitsabgabe verfügt muss der Keramik-Brotkasten sehr selten gereinigt werden. Falls man ihn reinigen möchte, sollte man auf Essigwasser zurück greifen. In einem Brotkasten aus Keramik, bleibt das Brot recht lange knusprig und frisch, solange man daran denkt den Deckel sauber zu schleißen. Das Material kann den Geschmack des Brotes (nicht wie bei Holz) nicht beeinträchtigen, wie es bei Modellen aus Holz der Fall sein kann.